meine Welt der Poesie



  Startseite
    Poesie
    Geschichten
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/moondreamer

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ewige Liebe

Wie soll ich es dir sagen
Bin so kurz vorm Verzagen
Die Worte „Ich liebe dich“
Es verzehrt mich innerlich

Welch ein Werk für dich beweist
Meinen innern Liebesgeist
Aus welcher Taten Wesen
Kannst du Gefühle lesen

Es macht mich krank und verrückt
Ich fühle mich weit entrückt
Von deinem zarten Herzen
Was schaffet mir das Schmerzen

Ich wünscht ich könnt es lassen
All den Trübsal erfassen
Meinen Schmerz überwinden
Meine Liebe neu finden

Doch es scheint sinnlos und fern
Ich kann es dir nicht erklär’n
Ich wünsche den Tod herbei
Erst dann bin ich wirklich frei

Augen mit Zehren gefüllt
Scheint mein Lebenssinn erfüllt
Du warst mir so lang vergönnt
Wenns doch auf ewig sein könnt

Mein Lebensgeist soll fahren
Dabei die Liebe wahren
Zusammen sollen wir sein
Auf himmlischen Wölkelein

Der Fährmann steht nun bereit
Auf zu tödlich letztem Leid
Dann wird es Liebe geben
Reiner als in diesem Leben


16.12.07 14:40
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung